Captcha! Ich hab dich!

[notice]In den letzten Tagen wurde aus unerklärlichen Gründen mein Blog plötzlich von Spam-Kommentaren überrannt. Vielleicht haben sie ein paar auch kurz gesehen. Fast immer war es nicht mal deutsch, oft russisch oder englisch, verlinkt mit einem Facebook-Profil oder einfach bestehend aus Links ohne Ende. Einmal kam jemand an und fing plötzlich damit an, über Analysis zu quatschen.[/notice]

Eine jeweilige Suche der IP-Adressen hat oft bekannte Gesichter zu Tage gefördert, immer wieder durch den Google-Treffer „Stop Forum Spam“ zu finden. Inzwischen befinden sich alleine neun IP-Adressen in meiner Blacklist. Aus diesem Grund musste ich etwas tun, was ich eigentlich immer verhindern wollte und das ist das berühmt-berüchtigte Captcha.

Es handelt sich bei diesem System um eine simple Rechenaufgabe im einstelligen Bereich, die manchmal in Worten formuliert ist. Bots sind damit überfordert aber dafür kein Mensch, der auch schreiben kann. Es dauert nur ein paar Sekunden für jeden Benutzer, sorgt aber dafür, dass der Spam minimiert wird. Seit der Installation des Captchas habe ich keinen Spam mehr bekommen. Außerdem wird nun jeder erste Kommentar eines jeden Benutzers zunächst auf eine Genehmigung von mir warten müssen. Sobald ein Benutzer einen genehmigten Kommentar veröffentlicht hat, bedarf es bei weiteren Kommentaren keiner Freischaltung mehr.

Diese Schritte musste ich leider durchführen, obwohl ich immer eine freie Seite haben wollte, auf der auf solche Maßnahmen verzichten werden kan. Leider geht sowas heute nicht mehr…

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://nurkram.de/382