«

»

Okt 28 2015

Beitrag drucken

Warum ich es gut finde, dass so wenig Leute Jade Empire gucken

Ich hätte Grund zum Jammern. So gut wie jedes Mal, wenn ich ein neues Projekte starte, welches nicht Minecraft behandelt, muss ich befürchten, dass es kaum jemand guckt. Ich hielt mich inzwischen für einen Minecraft-Channel. Doch dann sah ich vor kurzem wieder die Aufrufe für Asterix & Obelix XXL. Durchschnittlich gab es in dieser Serie 200 Klicks pro Video. Eine gigantische Statistik für meinen Kanal! Ich habe also überlegt, woran das liegen könnte und die Erklärung, die mir dazu eingefallen ist, ist sehr schmeichelhaft.

Natürlich wird grundsätzlich ein gewisses Interesse für Asterix vorgeherrscht haben – solche Zahlen hat keine meiner Serien erreicht! Aber es ist noch etwas wichtig. Etwas, was sich ganz natürlich in jeder meiner Minecraft-Serien zeigt: mein Kommentar! Dieser ist zwar grundsätzlich in jedem Video enthalten aber in diesen beiden Spielen besonders stark. Grund: Es gibt wenig Unterbrechungen. In Minecraft gibt es überhaupt keine und ich kann die ganze Zeit reden. Anscheinend mögt ihr das, denn Spiele, die mich ständig mit Dialogen unterbrechen und meinen Stil zerstören, werden von euch kaum geguckt.

Im Endeffekt ist es also äußerst schmeichelhaft, wenn sich nur wenige Hardcore-Fans für Projekte wie Jade Empire interessieren. Das bedeutet, dass die meisten Zuschauer meinen Kommentar so sehr mögen, dass sie es für unsinnig empfinden, ein Video von mir zu gucken, in dem dieser Komentar entschieden zu kurz kommt.

Natürlich freue ich mich über alle Aufrufe für Jade Empire, doch von nun an werde ich das Wegbleiben der Massen besser verstehen und akzeptieren können.

Über den Autor

Pesti

Ich bin der Inhaber von nurkram.de und allen Unterseiten, dementsprechend auch der Subdomain blog.nurkram.de. Jegliche Anfragen zur Seite bitte an mich richten, ich kann mit Sicherheit weiterhelfen.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://nurkram.de/4273

2 comments

  1. Woltri

    Ja, da kann durchaus was dran sein.

    Jade Empire wirkte sehr schnell mehr wie ein Film als wie ein Let’s Play.

    Ich habe das bei mir selbst festgestellt, als ein Bekannter von mir anfing die Monkey-Island-Reihe zu let’s-Playen.
    Die ersten beiden Teile gefielen mir grandios (auch wenn ich sie schon dutzende Male selbst gepielt habe), was zu einem großen Teil daran lag, dass diese Teile noch keine Sprachausgabe hatten und der gute Mann quasi alle Rollen als Synchronsprecher vertonen musste.
    Teil 3 dann mit Sprachausgabe war, obwohl das Spiel selbst wirklich gut ist, nicht mehr so gut als Let’s Play, weil der Charakter des spielenden zu sehr in den Hintergrund trat und es sich auf „wie ging das noch gleich“ und „wo finde ich bloß“ beschränkte, wenn die Figuren im Spiel mal geruhten ihre Klappe zu halten.

    (Auch wenn ich schon zugeben muss, dass mich gemoddetes Minecraft seit einigen Jahren einfach auch mehr fängt als andere Spiele, aber „die Siedler“ funktionierte auch wesentlich besser als eben Dialoglastige Spiele mit Sprachausgabe).

    1. Pesti

      Genau diese Punkte werde ich für zukünftige Projektwahlen auch beachten. Es wird immer wieder Zwischensequenzen geben aber Jade Empire ist tatsächlich sehr dialoglastig. Minecraft, Survival- und Rennspiele hingegen verlangen vom Kommentator alles ab und lassen meiner Meinung nach ganz schnell die guten von den schlechten YouTubern trennen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Wordpress Anti-Spam durch WP-SpamShield