«

»

Okt 16 2018

Beitrag drucken

Briefkasten im Pott

Kleiner Random-Schnipsel, der mich heute etwas verwirrt hat.

Die Post so im Allgemeinen scheint in Deutschland überall gleich zu funktionieren. Oder halt auch nicht von Zeit zu Zeit. Ich habe mich heute jedenfalls wieder daran erinnert, wie wir vor vielen Jahren im Familienurlaub in Spanien verzweifelt einen Briefkasten suchten und ihn einfach nicht fanden, bis wir von irgendwo den Hinweis bekamen, sie seien blau. Plötzlich haben wir sie an jeder Ecke gesehen. Zuvor waren sie praktisch unsichtbar, weil wir nach gelben Kästen gesucht hatten. Aber das nur so am Rande, sonst wäre der Beitrag viel zu kurz.

Heute jedenfalls bin ich scheinbar zum ersten Mal in meinem Leben in die Situation geraten, in einer deutschen Stadt, die nicht Berlin ist, selbständig einen Brief in einen Briefkasten zu werfen. Es muss das erste Mal gewesen sein, denn sonst wäre mir der folgende Umstand schon früher aufgefallen: Der öffentliche Briefkasten hatte nur einen Schlitz!

Für jeden, der nicht in Berlin (oder vielleicht in einer anderen Millionenstadt) wohnt, mag das seltsam klingen. Doch in Berlin haben öffentliche Briefkästen tatsächlich zwei Schlitze. Der linke Schlitz ist für Post, die im Bereich Berlin/Brandenburg bleibt, der rechte Schlitz ist für alle anderen Bereiche. Dies ist durch einen Aufdruck der Postleitzahlen auf der jeweiligen Klappe der Schlitze deutlich ersichtlich.

Erst heute habe ich darüber nachgedacht, warum das so ist und bin wohl nur zu einer möglichen Lösung gekommen: Innerhalb Berlins scheint es so vielen Postverkehr zu geben, der die Stadt nicht verlässt, dass es billiger ist, eine gesonderte Abteilung der Post nur für den innerstädtischen Versand zu betreiben, anstatt diese Sendungen einzeln auszusortieren.

Für mich war der Anblick eines einschlitzigen Briefkastens jedenfalls sehr befremdlich, weil ich noch die uralte Frage aus meiner Kindheit kannte „In welchen Schlitz kommt der?“.

Über den Autor

Pesti

Ich bin der Inhaber von nurkram.de und allen Unterseiten, dementsprechend auch der Subdomain blog.nurkram.de. Jegliche Anfragen zur Seite bitte an mich richten, ich kann mit Sicherheit weiterhelfen.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://nurkram.de/4784

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Wordpress Anti-Spam durch WP-SpamShield