Neue Pläne

Im letzten Stream habe ich fast eine Stunde damit zugebracht, euch sowohl über die letzten als auch die bevorstehenden Wochen aufzuklären und wie der Stand bezüglich der Videos auf YouTube ist. Im Prinzip wollte ich einen Gang zurückschalten, fand es jedoch unfair euch gegenüber, wenn plötzlich deutlich weniger Inhalt kommt. Und dennoch wird es wahrscheinlich passieren.

In den letzten Wochen hatte ich berufstechnisch sehr viel zu tun und finde mich neuerdings auch hin und wieder erneut auf Geschäftsreisen wieder. In diesen Zeiten fällt es mir sehr schwer, meine eigenen Pläne und Versprechen einzuhalten. Das zieht zweierlei Dinge mit sich.

  1. Die Qualität der Videos leidet, weil ich weniger Zeit habe, an einzelnen Veröffentlichungen zu arbeiten.
  2. Oft arbeite ich heute an einem Video, das morgen veröffentlicht wird, wodurch der frühe Zugang für Patreon-Pestizide häufig weg fällt.

Diese Punkte stören mich beide gleichermaßen. Oft genug sitze ich am Schnitt für ein Video und habe eine Idee, wie ich diesen kleinen Moment verschönern könnte, indem ich etwas ins Video einfüge. Lasst es nur einen Sound, eine Musik, etwas Text oder einen etwas umfangreicheren Effekt, wie eine Rückblende o.ä. sein – ich verzichte oft darauf, zusätzlich Zeit darin zu investieren, weil ich sie schlicht nicht habe. Das stört mich extrem, weil die Kreativität da ist, ich sie aber aufgrund von Zeitdruck nicht immer umsetzen kann.

An anderer Stelle gibt es buchstäblich Menschen, die mich dafür bezahlen (!) frühen Zugang zu meinen Videos zu bekommen und auch sie muss ich immer öfter enttäuschen.

Das sind meiner Meinung nach viel unschönere Zustände, als wenn es allgemein weniger Videos gäbe. Ich habe nämlich selber in den letzten Tagen in der Rolle des Zuschauers auch gemerkt, dass ich buchstäblich keinen einzigen Kanal abonniert habe und keinen einzigen Streamer gucke, der das nicht beruflich macht. Meine Standards als jemand, der diesen Berufszweig als Hobby betreibt, richtet sich also an den Menschen aus, die jeden Tag acht Stunden oder mehr darin investieren können. Und das ist ehrlich gesagt nicht fair.

Ich sage mir jetzt also selber, dass ich absichtlich weniger mache, damit die Qualität der Videos wieder steigt. Ich hatte extrem viel Spaß an den ersten fünf Episoden von Pokémon Schwert und dort konnte ich auch etwas mehr editieren. Das war immer noch wenig aber diese Videos sollen ein Mindestmaß an zusätzlicher Zeit sein, die ich in die Qualität der Videos stecken möchte.

Das alles bedeutet, ich werde die Anzahl an wöchentlich veröffentlichten Videos dauerhaft reduzieren. Nach wie vor steht ein ausführlicher Plan zur Verfügung, der jede Woche aufschlüsselt, welche Videos veröffentlicht und welche Streams angesetzt sind. Dadurch kann ich auch flexibel wechseln und bei einer evtl. langen Aufnahme, die ich u.U. dennoch an einem Nachmittag schneiden konnte (manchmal flutscht es einfach) auch mehr Videos veröffentlichen, als das üblich wäre.

Ich glaube fest daran, dass eine Reduzierung des veröffentlichten Inhalts pro Woche einen positiven Einfluss auf beide oben aufgeführten Punkte haben wird. Natürlich kann das auch bedeuten, dass ein Patreon-exklusiver Preview dadurch ein Video enthält, das regulär erst einen Monat später erscheint. Aber regulär weniger Videos zu veröffentlichen bedeutet, ich bin irgendwann so weit im Vorlauf, dass es auch mal zwei Wochen lang sehr viele Videos geben wird. Ich denke, das wird sich schon irgendwie einpendeln.

Aktuell weiß ich noch nicht zu 100%, ob ich diesen Plan ab der nächsten Woche umsetzen werde. Drei laufende Projekte zu haben, halte ich in diesem Zusammenhang für etwas ungünstig aber ich denke, das klappt schon irgendwie.

Mein Plan sieht wie folgt aus:

Montag, Mittwoch und Freitag jeweils ein Video, sowie Dienstag und Samstag ein Stream.

Wir werden sehen, ob das so hinhaut. Falls ja, bleibt mir natürlich auch etwas mehr Zeit, um Projekte wie den Super-Sonntag, LEGO-Videos oder den Autopsietisch einzuschieben. Dinge, die ich sowieso gerne viel öfter machen würde aber viel Zeit in Anspruch nehmen.

Lasst euch überraschen – ich bin nämlich auch gespannt!…

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://nurkram.de/5430

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments