Die neue Lichterkette

Kürzlich habe ich in meinem Zimmer die alljährliche Weihnachtsbeleuchtung angebracht. Dabei musste mir auffallen, dass meine 20er kaputt gegangen war. Ich entschloss mich also, eine neue zu kaufen.

Am nächsten Tag hatte ich dann eine neue 20er. Sie reichte aber auf Grund ihres zu kurzen Abstandes zwischen den Lämpchen nicht einmal ansatzweise um das Fenster. Deshalb machte ich sie um das kleine Fenster und entsorgte die 10er für das kleine.

Am nächsten Tag ging ich los und kaufte eine 35er. Als ich sie ranmachen wollte, bemerkte ich, dass wir nicht genug Saugnäpfe hatten.

Ein paar Tage später kaufte ich dann endlich die restlichen Saugnäpfe und musste feststellen, dass eine gleichmäßige Aufteilung über 4 Fensterseiten bei 35 Lampen nicht möglich ist. Ich beschloss also, dieses Problem so unauffällig wie möglich zu lösen und dachte mir: 10 links, 10 rechts, 7 oben, 8 unten.

Ich begann also mit dem Aufhängen. Zuerst brachte ich die 10 Lampen rechts an. Dann kamen die 7 Lampen oben. Dann die 10 Lampen links und dann die 8 Lampen unten. Genau wie ich bin, zählte ich die Lampen noch einmal nach. 9

Moment mal, hat die Kette auf einmal 36 Lampen? Dann hätte ich oben und unten 8 anbringen können. Ich zählte also noch einmal nach und kam auf 35. Rechts 10, links 10, oben 6. Verdammt! Anscheinend war ich mit meinen Gedanken nicht bei 7 und 8, sondern bei 6 und 7.

Tja, jetzt hab ich ein Fenster mit 10 Lampen links, 10 rechts, 6 oben und 9 unten.

Abfällige Kommentare sind unerwünscht!

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://nurkram.de/5522

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments