Schlagwort-Archiv: Horror

Sep 07 2013

Outlast #03 [Facecam] – Jetzt zu zweit

In diesem Part habe ich Verstärkung mitgebracht und so ist mein treuer Partner Balthier auch am Start. Zusammen werden wir dieses Spiel Let’s playen und uns gruseln bis wir vom Stuhl fallen. Wir lesen nochmal viele Dokumente über das Projekt Wallrider und tauchen immer tiefer in die Geheimnisse von Mount Massive hinein.

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://nurkram.de/1986

Sep 06 2013

Outlast #02 [Facecam] – Wahnsinnig

Wir sind nun mitten in der Nervenheilanstalt und können nicht mehr fliehen. Wir finden einen Soldaten, der uns noch mit letzter Kraft erzählt was hier vor sich geht, dann stirbt er. Wir soll versuchen zu fliehen, aber so leicht wird das nicht werden.

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://nurkram.de/1973

Sep 05 2013

Outlast #01[Facecam] – Bin ich Irre?

Hallo liebe Gruselfreunde und Willkommen zu Let’s Play Outlast. Wir spielen einen Journalisten, der sich auf den Weg zu einer Nervenheilanstalt befindet um dort eine großartige Story zubekommen. Doch er wird es sehr schnell bereuen.

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://nurkram.de/1956

Jul 11 2013

[Review] Alexandre Aja’s Maniac

Frank ist ein kranker Mann. Seit seiner frühesten Kindheit plagen ihn Migräne-Anfälle. Sie sorgen für Aussetzer und Veränderungen in seiner Persönlichkeit. So kann ein von Natur aus schon kranker Geist Überhand gewinnen und den Menschen zum Mörder werden lassen.

So weit zumindest die Logik von Maniac von Alexandre Aja, dem 2013er-Remake des gleichnamigen Klassikers von 1980. Wir finden uns in diesem Film tatsächlich als die Hauptperson Frank wieder, denn eine Sache ist von Anfang an etwas Besonderes: So gut wie 95% des Filmes verbringen wir in der Egoperspektive des Hauptakteurs. Dieses Stilmittel ist sowohl zweckmäßig als auch technisch äußerst beeindruckend. Der Zuschauer fühlt sich von Anfang an so, als ob …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://nurkram.de/1367

Jun 15 2013

[Review] Julia X

Schon komisch, wenn man nach der Sichtung eines Filmes weder konkret sagen kann, worum es ging, noch wer überhaupt der Gute und wer der Böse ist. So ging es mir aber nach Julia X und auch intensives Nachdenken lässt mich nicht wirklich auf einen grünen Zweig kommen. Das bedeutet aber nicht, dass ich nicht anständig unterhalten wurde.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://nurkram.de/1055

Apr 04 2013

[Review] Cabin Fever

Eigentlich ist es schon ziemlich lange her, dass ich diesen Film gesehen habe. Jüngst habe ich aber bei der Blu-ray zugegriffen und ihn mir soeben noch einmal angeguckt. Und ich muss sagen, er war weit besser, als er mir in Erinnerung geblieben war und deshalb bekommt er jetzt auch noch ein schriftliches Review. Die Endwertung habe ich übrigens nachträglich um ein Prozent angehoben, weil ich mich erschrocken habe. Und zwei weitere Male war ich zumindest ganz knapp davor. 😉

Zur Blu-ray an sich gibt’s übrigens noch zu sagen, dass sie sehr gut gelungen ist. Das Bild ist wirklich toll. Nur der Sound schwächelt anfangs noch etwas. Manchmal hat der Kameramann …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://nurkram.de/354

Mrz 28 2013

[Review] [REC]

Es gibt einige Länder auf der Welt, die sich scheinbar auf Terror- und Horrorfilme spezialisiert haben. Klingt jetzt vielleicht wie ein Vorurteil, ist aber so, wenn man nach Japan, Spanien oder Frankreich blickt. Eben aus Spanien kommt [REC]. Ein Film, der durch seine eigentliche Einfachheit Grundängste im Zuschauer auslösen will und das auch ziemlich gut hinbekommt.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://nurkram.de/297

Mrz 28 2013

[Review] I saw the Devil

Der asiatische Markt hat uns bereits viele unvergessliche Filme vorgesetzt. Und meist war das schwer verdauliche Kost, die dem Aspekt Gewalt oder Grenzüberschreitung oft neue Gesichter verpasste. Manchmal geschah es auf komisch-groteske Art (Tokyo Gore Police, The Machine Girl) und manchmal auf schockierend direkte und realistische Art (Grotesque). „I saw the Devil“ ist ein Asia-Streifen der zweiten Sorte und zeigt uns einmal mehr, wozu „normale“ Menschen im Stande sein können.

Im Prinzip dreht sich die Handlung um einen total verrückten Serienkiller ohne erkennbares Motiv, bis auf sein vergnügen beim Mordern eventuell. Der hat aber das Pech, die Verlobte eines Polizisten des Spezialkommandos und gleichzeitig die Tochte des Polizeichefs getötet zu …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://nurkram.de/294

Mrz 28 2013

[Kurzreview] Neighbor

Tja, was soll ich zu diesem Film sagen? Ich habe mich jetzt nachträglich umgehört und dieser Film wird von vielen Seiten als “Folterporno” betitelt und genau das trifft es! Ich hatte im Vorfeld nur von krassen Effekten gehört und ziemlicher Kaltherzigkeit, also dachte ich mir – guck ich mal rein. So weit so gut. Die Folterszenen sind wirklich extrem.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://nurkram.de/290

Mrz 28 2013

[Review] The Human Centipede 2 (Full Sequnce)

Manchmal überlegt man nach dem Sichten eines Filmes, welch kranke Gedanken der Regisseur zur Erstellung dieses Machwerks haben musste. Hier könnte man spekulieren und ich bin der Meinung, ein Mann, der einen kontroversen Film nach dem nächsten abliefert, ist intelligent genug zu wissen, dass seine Werke auf der ganzen Welt Probleme und deshalb bei manchem Fan größere Aufmerksamkeit bekommen werden. Bei Tom Six geht diese Rechnung auf, hat er uns doch mit „The Human Centipede (First Sequence)“ einen Streifen vorgesetzt, den man schlicht als krank ansehen kann. Wie kommt man bitte auf solche Ideen? Noch obskurer wird es aber, wenn man sich genauer mit dem Thema und dem Coverschriftzug „100% …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://nurkram.de/287

Ältere Beiträge «