Die Zukunft selbst erschaffen

Hier könnt ihr abstimmen, welches Projekt als nächstes auf meinem Twitch-Kanal starten soll. Ihr könnt alle 24 Stunden eine neue Stimme abgeben und die insgesamt abgegeben Stimmen werden nicht zurückgesetzt. Bedeutet, dass das zweitplatzierte Projekt wahrscheinlich das übernächste werden wird, es sei denn, bis dahin wird ein anderes auf den ersten Platz gewählt. Neue Projekte werden hinzugefügt, wenn es sich anbietet und ich neue Ideen habe. Wiederkehrende Projekte wie z.B. das technische Minecraft fließen in diese Abstimmung nicht mit ein und können jederzeit starten. Es wird aber immer zumindest ein Slot in meinem Streamplan bestehen bleiben, auf den diese Abstimmung eine Auswirkung hat.

Ihr könnt immer abstimmen – es gibt keinen Start und kein Ende! Solltet ihr euch innerhalb von 24 Stunden umentscheiden, könnt ihr eure Stimme umtragen, danach ist sie final! Sollte es ein Unentschieden geben, entscheide ich darüber, welches Projekt startet! Bildungsaufträge sind von der Abstimmung ausgenommen! Manche Projekte sind nicht auf ein komplettes Durchspielen ausgelegt! Spiele mit richtiger Story werden aber immer mit dem Ziel, alles zu erleben, gestartet. Aufbauspiele oder sehr lange Puzzle- und Geschicklichkeitsspiele werden zu einem guten Teil in einer Art Endlosspiel gezeigt und haben keinen Anspruch auf Vollständigkeit!

Ich bin jederzeit bereit, Vorschläge anzunehmen und Projekte zur Abstimmung hinzuzufügen! Schreibt am besten hier einen Kommentar zum Artikel oder schickt mir eine Nachricht auf Twitter.

Kurze Erklärung der einzelnen Projekte unter der Abstimmung!

Unabhängig davon habe ich gewisse Projekte geplant, für die es keine Abstimmung gibt:

Pläne ohne Abstimmung
Silksong: Der Nachfolger des absolut fantastischen Hollow Knight setzt uns in die Rolle von Hornet, einem wichtigen NPC aus dem Vorgänger. Es wird großartig, so viel ist sicher!

Super Mario Odyssey: Verdammt, immer noch nicht gespielt. Nicht offiziell, jedenfalls. Ist echt gut, wird Zeit!

[pinpoll id=51056]

Bionic Commando (2009): Hier haben wir eines der Spiele, das am meisten unterschätzt wird! Bionic Commando ist eines meiner Lieblingsspiele und völlig verkannt in der Welt. Ich war immer der Meinung, dass viele Leute das Spiel falsch angehen. Zu Beginn macht es den Eindruck, als sei es etwas völlig anderes, nämlich ein normaler 3rd-Person Shooter. Als solches ist das Spiel nichts besonderes, doch wenn man die späteren Parkour-Elemente richtig einsetzt, gewinnt Bionic Commando tierisch an Dynamik. Die ganze Welt auszunutzen und umherzufliegen, zu springen und zu ballern macht extrem Laune! Dazu ein unglaublich geiler Soundtrack, bei dem es fast schon ein Frevel ist, über ihn zu kommentieren.

Darksiders (Warmastered Edition): Tja, Darksiders hab ich nie durchgespielt. Warum nicht? Weil immer irgendwas dazwischen gekommen ist. Und hin und wieder hab ich auch tatsächlich nicht den korrekten Weg in den großen Gebieten gefunden. Tolles Action-Game, das noch viel besser sein dürfte, als ich bis jetzt erfahren habe. Ich weiß, dass mir das Spielkonzept gefällt und den zweiten Teil habe ich bedeutend länger gespielt. Mit dem ersten Teil habe ich laut Steam 13 Stunden verbracht, mit dem zweiten 15. Jedoch habe ich Teil Eins bedeutend öfter neu angefangen und bin entsprechend nicht so weit gekommen. Trotzdem macht mir das Grundkonzept viel Spaß und ich kann mir nicht vorstellen, dass später im Spiel Passagen kommen, die mich so ankotzen, dass ich es nicht beenden will. Ich würde an dieses Projekt also halb-blind rangehen aber ich bin sehr optimistisch!

Distance: Leider hat dieses absolut fanstastische Rennspiel bis heute viel zu wenig Beachtung bekommen. Selbst der große Total Biscuit spielt es in seiner Freizeit, hat aber nie ein Video dazu gemacht. Ich selber habe es bereits einmal gezeigt und versucht, zu erklären, woher die Begeisterung kommt. Stellt euch TrackMania vor aber viel cooler. Stellt euch vor, neben der Lenkung und dem Turbo auch eine Neigung und einen Sprung zu haben. Mit diesen Fähigkeiten muss man sich in der Luft drehen, um an Wänden oder der Decke weiterfahren zu können. Das geht teilweise so rasant, dass man gar nicht mehr weiß, wo man sich gerade befindet. Macht definitiv nur dann Spaß, wenn man gut darin ist aber dann ist eine Mords-Gaudi! Natürlich mit Steam Workshop und absolut großartigen Strecken! Es gibt nur wenige offizielle Rennen, die ich fahren würde. Danach wenden wir uns aber definitiv Inhalten aus der Community zu. So lange, wie es Spaß macht.

Hearthstone: Nein, ich bin nicht gut in Hearthstone. Aber es macht mir verdammt viel Spaß! Ein Video wird ein Match enthalten und da ich und die meisten meiner Gegner nicht so viel Ahnung haben, wird sich das nicht sonderlich lange ziehen. Es könnte also sein, dass hier verhältnismäßig viele und kurze Videos erscheinen. Sollte man unbedingt beachten. Und die Fails, die unmöglich ausbleiben können.

Hellblade: Senuas Sacrifice: Hellblade kam für mich aus dem Nichts. Ein Indie-Titel, der mit seiner beklemmenden Atmosphäre, seinem Tiefgang und seiner umwerfenden grafischen Präsentation überzeugt. Es ist ein sehr erwachsenes Abenteuer, in dem es absolut nichts zu lachen gibt. Es macht Spaß, spielt sich gut und sieht wunderschön aus. Das ganze Drumherum erzählt aber eine düstere Geschichte über mentale Störungen, Schizophrenie und andere Wahnvorstellungen. Ein tolles Abenteuer aber man muss sich darauf einlassen und sich bewusst sein, dass das, was kommt, vielleicht unbehaglich ist.

Leos Fortune: Kleiner netter Plattformer, den so gut wie keiner kennt. Ist nicht unnötig schwer, ist nicht anstößig, sieht echt schick aus, niedliche Welt und Geschichte, sehr leicht zu verdauen. Leos Fortune ist einfach ein feines kleines Spiel und ich hab erneut Bock drauf. Da gibt’s gar nicht viel zu sagen.

Ori and the Blind Forest (Definitive Edition): Es ist fast so spaßig wie Hollow Knight. Jedenfalls schlägt es in die gleiche Kerbe und bietet uns ein anspruchsvolles Open World Jump’n’Run in einer malerischen Welt. Ungewöhnliches Kampfsystem, schöne Umgebungen und herausfordernde Geschicklichkeitseinlagen. Hier werde ich bestimmt hin und wieder versagen. Für sich genommen ist das Spiel aber wirklich gut, kann lange unterhalten und bietet scheinbar eine sehr große Welt.

Rayman: Das originale Rayman war großartig! Es ist bunt, sehr abwechslungsreich und für so einen quietschigen Plattformer auch nicht ohne Anspruch. Ein zeitloser Klassiker und für mich eines der besten Rayman-Spiele überhaupt. Rayman’s World ist besser. Das können wir danach machen.

Rayman Revolution: Rayman 2 war super, doch das haben wir als Projekt schon gesehen. Dem Spiel gibt es nichts mehr hinzuzufügen, weshalb ich mir gerne Rayman Revolution angucken würde. Es handelt sich hierbei um eine Neuauflage für die PS2, fügt eine richtige Oberwelt ein, die die einzelnen Level miteinander verbindet, bringt freischaltbare Skills ins Spiel, lässt uns die originalen Level betreten, sorgt für Abwechslung mit einer neuen Reihenfolge, in der wir die Level betreten, verwebt alles mit einer übergeordneten Story (wirklich gut gemacht im Vergleich zum Original) und bringt sogar ein paar neue Abschnitte und Bosse mit ins Spiel. Ich würde nicht sagen, dass es in allen Punkten besser als Rayman 2 ist aber es ist sehr gut!

Shovel Knight: Tja, irgendwie bin ich da nie sonderlich weit gekommen. Ich weiß nicht warum aber irgendwas hat mich von diesem Spiel wieder abgezogen. Ich bin mir ziemlich sicher, dass es mir trotzdem Spaß gemacht hat und deshalb würde ich es gerne noch einmal erleben. Ich kann mir nicht vorstellen, dass ich es nicht schaffe, dieses Spiel zu bezwingen, möchte aber darauf hinweisen, dass ich einen großen Teil des Spiels nicht kenne. Aber wie gesagt – ich bezweifle, dass es mich so sehr frusten kann, dass ich es nicht beende. Sah für mich immer aus wie ein sehr gut gemachter Retro-Plattformer. Was kann da schon schief gehen?

TrackMania United: Vor vielen Jahren bin ich über TrackMania Original gestolpert und verfiel in den Bann, einen Haufen Strecken selber zu basteln. Dieses Rennspiel war einfach etwas besonderes und anders als alles, was ich zuvor gespielt hatte. Danach folgte TrackMania Sunrise, das Update eXtreme und schließlich der zweite Teil, der mich nicht sonderlich interessierte. TrackMania United fasst alle Teile zusammen und bietet sieben Umgebungen zum Fahren. Damals habe ich einen Haufen Strecken selber gebastelt und diese möchte ich euch zeigen. Wird auf jeden Fall ein Projekt, in dem wir viel Zeit zum Reden haben. Kommt auch ein bisschen auf euch an, ob es mir lange genug Spaß macht, weil spielerisch nicht so viel passieren wird. Diese alten Strecken sind nicht sonderlich gut. ^^ Könnte also sein, dass nach einem Stream wieder Schluss ist, wenn der Funke nicht überspringt. Ist einen Versuch wert.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://nurkram.de/vote

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
15 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments

Wie kann das eigentlich sein, dass ich auf die seite gehe, 19 stimmen sehe und 10 Sekunden später sind es nur noch 17? 😮

Wie nimmt man denn seine Stimme zurück? Sag jetzt nicht wenn die selbe ip-adresse nochmal Draufsicht. Oo

wenns dann mal nicht schon zu spät ist, weil 4-5 stimmen aus versehen weg sind… (#ichwillkeinesiedler)

Bei mir ist immer alles beim Maus-Hovern rot hinterlegt und ohne Ergebnis nachdem ich die Seite aktualisiere – ich wittere Ungemach.

schlicht und ergreifend: Alles weiß auf schwarz – scheinbar darf ich nicht voten 🙁

Also meine stimme von gestern gegen 21 uhr ist damit verloren? =(

schlimm ist siedler nicht, aber Monkey Island ist meine Jugend und extrem Episch… und bei so einem knappen Ergebnis wärs schon schade, wenns womöglich an der technik statt an den votern liegt.

Das wäre wie wenn man um 5 uhr morgens am Sonntag morgen aufsteht und dann wegen 55 Sekunden die Sensation des Jahrhunderts nicht stattfindet. 😉

Von dem, was ich weiß, sind es 24 Stunden. Wenn ich also um… z.B. 20 Uhr an einem Tag wähl, kann ich am nächsten Nachmittag noch nicht wieder.
Das mit dem Nicht-Gezählt-Werden hatte ich auch mal (und das war am ersten Tag, an dem ich von meinen Eltern zurück war, mit Stimme ändern/zu oft gewählt war da also nix)… Wo der Fehler da liegt, weiß ich auch nicht. Ich vermute, dass die Wahl per Cookie o.ä. läuft, um dynIP-übergreifend arbeiten zu können, vielleicht liegt da das Problem.